DIE BIBLIOTHEKARE

 

10001 ist eine als Verein geführte künstlerische Unternehmung, die künstlerische Projekte realisiert und diese im Bereich der kulturellen und digitalen Bildung ansiedelt. In Kooperation mit Museen, kulturellen und schulischen Einrichtungen entstehen innovative Vermittlungsformate und künstlerische Interventionen. 10001 steht für eine Jahreszahl aus einer fernen Zukunft. 10001 kann auch eine räumliche Entfernung sein oder für einen digitalen Code stehen. Die Welt von 10001 verbindet Kunst, Digitalität, Bildung, Design, Partizipation.
DIE BIBLIOTHEKARE sind die AkteurInnen einer eigenen künstlerischen Anordnung: sie agieren durch künstlerische Forschung, ihre Outputs sind filmischen Szenarien, performante Interventionen und Workshops. Die Projekte der BIBLIOTHEKARE stellen interferrente und immersive Prozesse 
in den Vordergrund, die mit einer programmatischen Partizipation bestimmter Öffentlichkeiten und ausgesuchten Zielgruppen einhergehen. Die Projekte der BIBLIOTHEKARE 10001 diffundieren in angrenzende Bereiche 
wie Neue Lernkonzepte, Neue Arbeit und Design.
WIR UNTERSUCHEN die Wirklichkeit, die WIR ERFINDEN.

IMPRESSUM

f

i

VOLUNTEER / PRAKTIKUM

 

ABOUT

 

RECHTLICHES

 

SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN